kiconsulting.CH

Softwaredienstleister für KMU

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragsgegenstand
kiconsulting.CH liefert Waren (Software) und erbringt Dienstleistungen zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

Preise für Arbeitszeit (und Reisezeit)
Für Leistungen an Werktagen von 8.00 bis 19.00 Uhr gilt ein Stundenansatz von CHF 190.--. An Werktagen ab 19.00 Uhr, sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird ein Stundenansatz von CHF 250.-- verrechnet. Im Normalfall wird die Anreise zur Arbeitszeit gerechnet. In Ausnahmefällen (spez. für Langstrecken) können Pauschale Reisekosten vereinbart werden.

Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Kunden und kiconsulting.CH kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch kiconsulting.CH zustande. Ein Auftrag des Kunden erfolgt schriftlich, per Fax, per E-Mail. In der Regel gilt die unterzeichnete Offerte als Auftragsbestätigung.

Produkteangebot
Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich.

Zahlungsbedingungen
Sämtliche Preise sind Richtpreise, die laufend dem Markt angepasst werden. Sie verstehen sich in CHF, exklusive Mehrwertsteuer. Die Zahlung hat grundsätzlich netto innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen. kiconsulting.CH behält sich das Recht vor, Neukunden nur mittels Vorauszahlung zu beliefern.

Lieferbedingungen
Sind alle Vertragsbedingungen erfüllt und die Produkte verfügbar, werden diese sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Bzw. an dem vereinbarten Installationstermin installiert.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von kiconsulting.CH. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist kiconsulting.CH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware in ihren Besitz zu nehmen.

Garantie und Haftung
Die Haftung von kiconsulting.CH für Vertragsverletzungen wird auf vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten beschränkt. Die Haftung für indirekten Schaden wird wegbedungen.
kiconsulting.CH haftet in keinem Fall für atypische und daher nicht vorhersehbare Folgeschäden. kiconsulting.CH haftet ebenfalls nicht für Schäden, soweit der Kunde deren Eintritt durch ihm zumutbare Massnahmen - insbesondere Programm- und Datensicherung und ausreichende Produktschulung des Anwenders - hätte verhindern können.

Gerichtsstand und anwendbares Recht
Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist die Schweiz, 6300 Zug.

Schlussbestimmungen
Beim Verkauf der von kiconsulting.CH spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Für die Lieferung von Software gelten darüber hinaus die dem Datenträger beiliegenden und/oder auf diesem enthaltenen Lizenzbestimmungen des Herstellers. Durch Öffnung des versiegelten Datenträgers erkennt der Kunde die Geltung dieser Bedingungen ausdrücklich an. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. kiconsulting.CH behält sich vor, jederzeit Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen.